Martinikonzert 2017

Martinikonzert im Haydnsaal

Martinikonzert 2017

Musikverein im Haydnsaal 2017
Moderator Alois Loidl
Fagottist Stefan Kern
Kplm. Michael Lehner
Sängerin Jacqueline Allmaier
Dankesworte von Obmann Günter Amon
tosender Applaus für die Musiker

18.+19.November 

Haydnsaal, Schloss Esterházy, Eisenstadt

 

Exakt eine Woche nach dem burgenländischen Landesfeiertag veranstaltete der Musikverein Freistadt Rust die traditionellen Martinikonzerte. Die beiden Konzert, welche als musikalischer Höhepunkt des Vereines gelten, fanden im  beeindruckenden Haydnsaal im Schloss Esterházy statt.

Symphonische Blasmusik bietet viele Facetten und so überzeugten die Ruster Musikerinnen und Musiker mit einem abwechslungsreichen Programm ihr Publikum. Begonnen wurde das Konzert mit den beiden Wertungsstücke für Konzertmusik (Stufe D) der "Wizard Overture" und "Around the World in 80 Days" von Otto M. Schwarz. Abgerundet wurde der erste Teil mit klassischer Operetten Musik der leichten Kavallerie und der Filmusik zu "Hook" sowie einem Konzertmarsch.

Nach der Pause, in der Ruster Weine im Gartensaal des Schlosses kredenzt wurden, ging es rasant weiter. "Virgina" von Jacob de Haan, gefolgt vom Musical "Marry Poppins" sowie einem Pop-Potpourrie der Band TOTO standen auf dem Programm. Im Finale stand unsere Sängerin Jacqueline Allmaier auf der Bühne und begeisterte mit der Titelmelodie des Films "Froozen" - Let it go, das Publikum.

Der Dirigent, Kapellmeister Michael Lehner hat erneut ein hörenswertes, anspruchsvolles und kurzweiliges Programm zusammengestellt. Tosender Applaus des Publikums bestätigte die dargebotene Leistung der Ruster Musikanten.

 

Mit diesem Erfolg begibt sich der Musikverein Freistadt Rust in eine kurze, aber verdiente Probenpause und freut sich bereits jetzt auf das Martinikonzert 2018.

 

Fotos: für die Fotos bedanken wir uns bei Sabine Sommer-Landauer

 

zurück...