Der Verein

Fakten...

 

Gründung: 1974

Aktive MusikerInnen: ca. 55

JungmusikerInnen bei Hockus Pockus Musikus: ca. 30

Durchschnittsalter: 28 Jahre

Kapellmeister: Michael Lehner, seit 2011

Obmann: Günter Amon, seit 2011

diplomierte JugendreferentenInnen: 4

ausgebildete KapellmeisterInnen: 3

aktive Musiker mit Jungmusikerleistungsabzeichen in GOLD: 10

 

über Uns...

Unser „Musikverein Freistadt Rust“ sticht nicht nur durch die breite Vielfalt an Instrumenten, von der Posaune bis zum Fagott hervor, sondern auch durch sein Können im Bereich konzertanter Blasmusik. Optisch erkennen Sie uns an der grün-gelben Uniform mit Frack und Schirm-Zylinder (Tschako), welche der Amtstracht der Ruster Bürgergarde des 18. Jahrhunderts nach empfunden ist.

 

Rust ist eine, von sanft ansteigenden Hängen des Ruster Hügellandes umgebene, Tourismus- und Weinstadt mit 1.900 Einwohnern im Burgenland. Per eigenem Statut von 1681 verwaltet sich die nur 50 Kilometer von Wien entfernt, direkt am Neusieldersee gelegene Freistadt selbst.

 

Den Musikverein haben Mitglieder der ehemaligen Stadtkapelle 1974 gegründet. Seither haben wir unser Niveau durch erstklassige Ausbildung in Musiktheorie und Musizieren stetig gesteigert. Über die Jahre haben wir uns nicht nur als traditionelle Marschkapelle, sondern vor allem als symphonisches Blasorchester etabliert. So haben wir uns beim Landeswertungsspiel für Konzertmusik von der Grundstufe A zur Höchststufe E hinauf gespielt.

 

An den Sommerwochenenden geben wir Konzerte für die Gäste in Rust sowie im November die jährlichen Martinikonzerte im berühmten Haydn Saal des Schloss Esterházy.

 

Auch die Jugendarbeit haben wir stets vorangetrieben. Mit der Gründung der Kinderkapelle „Hockus Pockus Musikus“ hat der Musikverein eine Vorreiterrolle im Burgenland eingenommen. Die Ausbildung der Ruster JungmusikerInnen erfolgt im Verein, an der Musikschule und am Konservatorium.